TATAR

von Gemüsepaprika mit Rucola-Pesto

Rezept anzeigen »

Zutaten für 4 Personen

Für das Tatar:
je 2 rote, gelbe und orange Paprikaschoten
Olivenöl zum Beträufeln
Fleur de Sel (edles Natursalz)
frisch gemahlener Pfeffer
1 Knoblauchzehe
Thymian
50 g Feta-Käse
1 EL alter Balsamessig

Für das Pesto:
50 g Pinienkerne
150 ml Olivenöl
1 zerdrückte Knoblauchzehe
60 g Parmesankäse
250 g Rucola

Zubereitung Tatar:

Den Grill befeuern. (GRILLIS nehmen: spitzen Hitze für’s Angrillen und lange Glut für’s fertig Garen.)
Die Paprikaschoten waschen, halbieren und die Kerne sowie den Stielansatz entfernen.
Den Knoblauch schälen.
Die Thymianblättchen abzupfen.
Die Paprikastücke mit der Hautseite nach oben in einer feuerfesten Schale verteilen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Knoblauchzehe und den Thymian darüber verteilen und alles auf dem Grill garen, bis die Haut der Paprikaschoten dunkel wird und sich löst.
Die Schale vom Grill nehmen, die Schoten in einen Plastikbeutel geben und kurz schwitzen lassen.
Dann die Haut abziehen und die Paprika fein würfeln.
Den Käse ebenfalls würfeln, alles vermischen und mit Salz,Pfeffer und Essig würzen.

Zubereitung Pesto:

Die Pinienkerne in einer nicht zu heißen Pfanne ohne Zugabe von Öl goldgelb rösten. Auskühlen lassen und zusammen mit Olivenöl, Knoblauch und Parmesan im Mixer fein pürieren.
Die Rucolablätter waschen, zupfen und dazugeben.
Nur kurz weitermixen, bis alles fein zerkleinert ist. (Das Pesto sollte nicht warm werden, da es sonst an Farbe und Geschmack verliert.)
Rezept-PDF herunterladen »


Kräuterpesto

Rezept anzeigen »

Zutaten

100 g Kräuter
(z.B. Petersilie, Schnittlauch, Estragon, Kerbel)
2 Knoblauchzehen
100 ml Olivenöl
20 g Pinienkerne
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kräuter waschen und abtropfen.
Alle Zutaten im Mixer fein pürieren.
Zu guter Letzt mit Salz und Pfeffer würzen.
Rezept-PDF herunterladen »


Impressum Datenschutz AGB Einkaufsbedingungen Handel Seite drucken